Was sind EOS und EOL von Xerox?

Was sind EOS und EOL von Xerox?

Leipzig, 17.01.2018 – Haben Sie schon mal davon gehört? Besitzen Sie einen Xerox Drucker, einen Scanner oder ein Multifunktionsgerät? Wichtig zu wissen ist, dass auch die Produkte von Xerox im Laufe ihres Lebens einen Zeitpunkt erreichen, an dem sie durch neue ersetzt werden. Diese Geräte sind dann im sogenannten „End of Service“ oder „End of Life“-Modus. Ob und wie die Geräte diesen Status erreichen, können wir Ihnen natürlich jederzeit mitteilen.

EOL und EOS im Detail

  • EOL, also End of Life, bedeutet aus dem Englischen übersetzt, „Lebensende“. Das heißt, Produkte mit diesem Status werden von Xerox künftig nicht mehr produziert und sind daher nicht mehr lieferbar. Der Ablauf findet chronologisch so statt, dass erst der Verkauf und im Anschluss die Wartung der Produkte beendet wird.
  • EOS bedeutet End of Service und heißt nichts Geringeres als dass es für diese Produkte künftig keinen Support mehr gibt. Das bedeutet, dass keine Ersatzteile oder Verbrauchsmaterialien mehr für diese Geräte geliefert werden können. Dieser Prozess erfolgt in der Regel zum 31. Dezember eines Jahres.

Wie erfahre ich von EOL oder EOS?

Sie erfahren von dem End of Life oder End of Service Status eines Geräts von der e-dox AG direkt – entweder auf Anfrage oder automatisch, sobald unser Team davon in Kenntnis gesetzt wurde. Diese Information wird dann mit Ihren bestehenden Verträgen abgeglichen und weitere Schritte können eingeleitet werden. Verträge, die betroffen sind, sind beispielsweise aktive Miet-, Wartungs- oder Demoverträge sowie Service Teile aus Leasingverträgen im Office und im PSG-Bereich.

Was genau passiert, wenn ein Produkt von EOS oder EOL betroffen ist?

  • Sobald das Datum von EOS bekannt wird, stellt Xerox für diese Geräte den Service ein. Künftig kann man für diese Produkte beispielsweise keine Toner mehr erwerben.
  • Wird ein EOL-Datum bekannt gemacht, kann man betroffene Geräte nicht mehr als Neugeräte erwerben.
  • Handelt es sich bei Ihren Geräten um Eigentum von Xerox, werden diese Geräte nach Absprache im Laufe des ersten Monats eines Jahres bei Ihnen abgeholt. Haben Sie das Produkt bereits käuflich erworben, bleibt das Gerät in Ihrem Unternehmen stehen. Service, Wartung und das Liefern von Verbrauchsmaterialien werden allerdings eingestellt.
  • Leider können Verträge für betroffene Geräte nicht automatische verlängert werden. Dieser endet automatisch, sofern ein EOL- oder EOS-Datum erreicht wurde.

Weitere Fragen zum Thema? Kontaktieren Sie das Team der e-dox AG, wir helfen gerne weiter.

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat!

Schreibe einen Kommentar