Das bringt uns M-Files 2018

Das bringt uns M-Files 2018

Leipzig, 11.01.2018 – Auch im neuen Jahr 2018 berichtet die e-dox AG über News, Fakten und interessante Themen. In diesem Beitrag thematisieren wir M-Files, denn das Unternehmen brachte Ende letzten Jahres in Dallas eine Pressemitteilung über Neuigkeiten für dieses Jahr heraus.

Was ist M-Files?

M-Files ist ein Dokumentenmanagementsystem, das als All-in-One Lösung in allen Bereichen eines Unternehmens eingesetzt werden kann.  Die e-dox AG ist Silver Solution Partner von M-Files und bietet einen vollen Service rund um das Dokumentenmanagementsystem an. Alle digitalen Dokumente werden einfach und klar strukturiert, abgespeichert und sind in kürzester Zeit auffindbar. Sie können Dokumente suchen, bearbeiten, Inhalte teilen, Vorlagen anlegen und Rechte verwalten. Dabei unterstützt Sie unser Service in Form von Installation, Schulungen, Set-Ups und Wartungen.

Das ist neu in M-Files 2018

In der Pressemitteilung Ende 2017 thematisierte M-Files zum einen, wie man die Benutzeroberfläche für die Nutzer weiter vereinfachen kann, ohne bestimmte Prozesse zu stören. Zum anderen ging es um das Thema, wie man Metadaten intelligent strukturieren kann (Stichwort: IML), um riesige Informationsspeicher zu vermeiden.

Diese Struktur in der M-Files Architektur ist neu und innovativ. Zudem können Daten und Dokumente auch über die M-Files App, über das Desktopsymbol oder über den Webzugang abgerufen werden. So können die Nutzer der Software Daten abrufen, ohne diese im System zu verschieben oder andere Nutzer zu stören, die gerade mit dem System verbunden sind.

Eine weitere Neuheit bei M-Files 2018 ist die sogenannte AI (artificial intelligence technology), die User dabei unterstützt, Dokumente und weitere Informationen zu analysieren, einzuordnen und dann zu kennzeichnen. Anschließend werden Schlüsselelemente herausgefiltert und die Dokumente so miteinander verknüpft, dass eine dynamische und personalisierte Organisation entsteht und die Benutzer so arbeiten lässt, dass sie nicht die Kontrolle über ihren Workflow verlieren.

Zukunftsmusik

Auch in Zukunft möchte sich das Unternehmen weiterentwickeln. So sieht es M-Files beispielsweise vor, dass sich Unternehmen auch mit zusätzlichen Plattformen verbinden können. Für diesen Zweck konnte M-Files beispielsweise Google Drive, Dropbox und Microsoft Exchange gewinnen, die bald verfügbar sein werden.

Kommen zu diesem Thema Fragen auf, ist das kein Problem. Wir sind täglich zu erreichen und kümmern uns gern um Ihre Anliegen.

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat!

Schreibe einen Kommentar