SHA2-Sicherheitsupgrade

Das SHA2-Sicherheitsupgrade

Leipzig, 31.01.2019 – Ein Upgrade des Sicherheitszertifikats auf SHA2 ist erschienen. Bis Ende Mai 2019 sollte es auf den entsprechenden Drucksystemen, die Xerox Device Direct nutzen, installiert werden.

Das SHA2-Sicherheitsupgrade ist für Drucksysteme wichtig, die Xerox Device Direct für Fernservices nutzen. Es ist der direkte Nachfolger des SHA1-Zertifikats (Secure Hash Algorithm), das vom National Institute of Standards and Technology (NIST) bald nicht mehr unterstützt wird.

Upgrade bis Ende Mai

Das Softwareupgrade sollten Sie bis Ende Mai 2019 durchführen. Wenn Sie bis dahin das Upgrade nicht vollzogen haben, werden Sie die Vorteile des Services nicht mehr nutzen können, da das dann veraltete Sicherheitszertifikat SHA1 nicht mehr unterstützt wird. Die Vorteile umfassen beispielsweise das automatische Ablesen der Zählerstände und das automatische Nachbestellen von Verbrauchsmaterial.

So kommen Sie an das Update

Über die Software-Downloadseite von Xerox können Sie die entsprechende Aktualisierung für Ihr Gerät suchen indem sie erst den Produktnamen eingeben und dann „Treiber und Downloads“, gefolgt von „Firmware“ wählen.

Upgrade nicht möglich?

Falls bei Ihrem Drucksystem das betreffende Upgrade nicht möglich ist, können Sie Abhilfe mit der Integration von Arbeitsplatz-Assistenten, kombiniert mit ConnectKey-Apps schaffen.

Wir helfen!


Nutzen Sie entweder das nebenstehende Kontaktformular oder melden Sie sich direkt bei unserem Ansprechpartner.
Foto Marko Thieme
Marko Thieme
Kundenservice MPS & Apps
Mail: marko.thieme(at)e-dox.ag
Tel: 0341 30 34 59 50

HerrFrau

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Firma*

Telefonnummer

Betreff*

Ihre Nachricht*

Ich bin kein Roboter.

*Pflichtfeld


Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat!