Jetzt anrufen: 0341 30 34 59 0

Xerox erhält Patentrecht für Blockchain-Implementierung

Xerox erhält Patentrecht für Blockchain-Implementierung

Xerox erhält Patentrecht für Blockchain-Implementierung

Leipzig, 04.12.2018 – Xerox wurde vom US-amerikanischen Patentamt US Patent and Trademark Office (USPTO) das Patentrecht für die Blockchain-Implementierung bei der Nachverfolgung von Änderungen an elektronischen Dokumenten zugesprochen.

Die Entwicklungen des Technologie- und Dienstleistungsunternehmens Xerox lassen es zu, Änderungen an elektronischen Dokumenten einzusehen sowie nachzuverfolgen. Ein dezentraler Verifikationsmechanismus mache das System unempfindlich gegen Manipulationen, heißt es laut der Patentanmeldung.

Blockchain Nodes: Netzwerkknoten garantieren Dezentralität

Die Technologie wird durch sogenannte Blockchain Nodes möglich – „Netzwerk-Knoten“, nach denen jene Computer benannt werden, die sich via Download der Open-Source-Software mit einer entsprechenden Crypto-Währung verbinden. Dieser Blockchain Node dient als Verbindungspunkt für Datenübertragungen im Zusammenhang mit weiteren Teilnehmern (Nodes) des Netzwerks rund um den Globus. Die Teilnehmer bilden in der Gesamtheit das Rückgrat der Blockchain. Die Dezentralität des Netzwerks wird garantiert durch das Bestätigen oder Zurückweisen jeder Transaktion durch jeden Netzwerkknoten.

Netzwerk verfolgt Änderungen am elektronischen Dokument

Somit können die Nodes jede vorgenommene Änderung am elektronischen Dokument genehmigen oder verwerfen. Auch macht das Verwaltungsnetzwerk seine Benutzer darauf aufmerksam, wenn ein bestimmter Node an der Genehmigung des Dokuments scheitert oder der Inhalt von der geprüften Version abweicht.

Einsatzgebiete: Medizin, Finanzen, Kriminalermittlungen

Xerox gibt an, dass die neu patentierte Technologie zur Prüfung elektronischer Dokumente in vielen Bereichen eingesetzt werden kann wie beispielsweise in medizinischen Berichten, Finanzberichten oder Steuerunterlagen. In der Patentanmeldung wird insbesondere der Nutzen für Aufzeichnungen von strafrechtlichen Ermittlungen erwähnt wie Interviewnotizen, Tatortfotos sowie DNA-Testergebnisse, die vor Zugriff und Manipulation geschützt werden müssen.

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat!

Newsletter

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Adresse

e-dox AG
Maximilianallee 2
04129 Leipzig
Tel: 0341 30 34 59 0
Fax: 0341 30 34 59 99 Website: www.e-dox.ag
Email: leipzig(at)e-dox.ag

So finden Sie uns

twitterlinkedinxingYouTube-social-circle_red_30px