Habe ich in meinem Unternehmen Vertrauen und Flexibilität

2020 wurde die digitale Transformation branchenübergreifend beschleunigt! Neben dieser Entwicklung wurde die Belastbarkeit der Mitarbeiter auf die Probe gestellt. Neben der Digitalisierung mussten Unternehmen nun erkennen, wie wichtig die Talente im Unternehmen sind und zum Erfolg beitragen und diese zu gewinnen, zu binden und richtig einzusetzen. Die Belegschaft zu stärken, ohne diese zu verbrennen. Vorweg: Flexibilität und Vertrauen in das Team – darauf kommt es an.

Erkenntnisse zu Wissensarbeitern

Wie soll das Talentmanagement der Zukunft aussehen? Welche Erwartungshaltung haben die Menschen im Unternehmen?

  • Mitarbeiter erwarten überwiegend flexible Optionen.
  • Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit und des Standortes wird vorausgesetzt.
  • Flexible Arbeitsmodelle werden angefragt, unabhängig vom Wohnort. Ob das jedoch bei den HR-Abteilungen angekommen ist, steht auf einem anderen Blatt.

Je nach Arbeitnehmerlebensstil wird die Nähe des Arbeitsplatz vorgezogen, wenn sich familiäre und persönliche Interessen abdecken lassen. Für dieses Übereinkommen werden sogar Gehaltskürzungen in Kauf genommen. Mitunter kam es sogar schon zur Stadtflucht, wenn Fernarbeit möglich ist, so dass neue Arbeitszentren in ländlichen Gebieten entstehen. Will man sich als Unternehmen attraktiv positionieren, muss man die Umstände der Arbeitnehmer verstehen.

  • Mitarbeiter möchten neue Metriken, wie Produktivität gemessen wird.
  • „Echte Arbeit kann nicht außerhalb des Büros erledigt werden.“ – diese Mantras werden hinterfragt, man verlangt am Wert gemessen zu werden, nicht am Volumen
  • Zu solchen Veränderungen ist Freiraum und Vertrauen nötig so, dass Arbeit wirksam und gestärkt stattfindet.

Im Jahr 2021 zieht es die Mehrzahl der Wissensmitarbeiter vor, Ergebnisse über Leistung zu stellen. Das bedeutet neue Mitarbeiter stellen die ganzheitliche Wirkung für das Unternehmen über die qualifizierte Arbeitsleistung. Diesem Wunsch steht eine Überwachung des Fortschrittes der Arbeitnehmer durch Personalabteilungen gegenüber.
So konzentrieren sich zukunftsorientierte Unternehmen darauf, diese Lücke zu schließen und menschenzentrierte Erfahrungen zu entwickeln. Erfahrungen, die Menschen eine Umgebung geben, die sie benötigen, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen und transformative Ergebnisse zu erzielen.

  • Mitarbeiter möchten in diversen Teams arbeiten.
  • Wissensarbeiter wollen für ein Unternehmen arbeiten, das Vielfalt groß schreibt.

Mit den massiven Veränderungen der Unternehmensanforderungen, ist fast überall angekommen, dass eine vielfältige Belegschaft noch wichtiger wird, da sich Rollen, Fähigkeiten und Anforderungen weiter ändern werden.


Wie stellt man sich mit dem Unternehmen also zukunftssicher auf? – Flexibilität und Vertrauen

  1. Zeigen Sie Flexibilität:
    Ohne Standortbeschränkung muss die Mitarbeitersuche aus einem breiteren Blickwinkel betrachtet werden. Nur so zeiht man Talente an, die die Kreativität und Produktivität eines Unternehmens steigern können.

Es steht ein unerschlossener Talentpool zur Verfügung. Eltern, die nach der Geburt ihrer Kinder wieder einsteigen, auch pflegende Angehörige, sogar Ruheständler könnten die Produktivität nachhaltig verbessern. Dazu ist eine Flexibilität bei Arbeitsstunden nötig und der Blick über die unmittelbare Umgebung hinaus.

  1. Priorisieren Sie lebenslanges Lernen und die individuelle Entwicklung. Zeigen Sie Vertrauen:
    Veränderte Kundenpräferenzen und -bedürfnisse haben neue Rollen und Wachstumschancen für Unternehmen geschaffen. Damit auch den Anspruch an Weiterbildungen, Seminaren und der Wissenserweiterung.

Es ist unumgänglich auch als Arbeitnehmer das eigene Wissen und die eigenen Fähigkeiten permanent aktuell zu halten. Ohne das Angebot aus der Unternehmung heraus solche Entwicklungen zu unterstützen wird man abgehängt.


Fakt ist, wer die Flexibilität und Vertrauen in die Mitarbeiter nicht zeigt, wird Arbeitnehmer an zukunftssichere Unternehmen verlieren. Genau jetzt ist die kritische Phase nicht in alte Muster zu verfallen sondern, optimale Wege zu finden die Arbeitswelt so zu gestalten dass Menschen wirksamer, zufriedener und gestärkter ihren Tätigkeiten nachgehen können.

Wie bringe ich diese Veränderung in mein Unternehmen?

Wir bieten mit dem epido® experiment eine geschützte Umgebung, um den komplexen Anforderungen der Arbeitswelt zu begegnen und auszuprobieren was geht und was nicht. Unternehmen, die mit uns erfolgreich arbeiten haben die Chance diese Flexibilität und das Vertrauen in einer geschützten Umgebung auszuprobieren und dabei echte Engpässe ihres Unternehmens zu lösen. Eine Konsequenz kann und wird eine Investition in die Zukunftssicherheit ihres Unternehmens. Lassen Sie uns dazu sprechen. In 30 Minuten finden wir heraus ob dieser Ansatz auch bei Ihnen mit einem Expertenteam zum Erfolg führen kann.