Konzeption und Methoden mit dem SC DHfK

Am gestrigen Tag gingen wir noch einmal mit dem SC DHfK auf die (virtuelle) Platte. In einer 3 Stunden Session arbeiteten wir gemeinsam an der Konzeption zur Kommunikation und Informationsablage und den Methoden zur Erreichung des Zielbildes.

Was bisher geschah liest man einmal hier und von vorigem Jahr hier.

Konzeption und Methoden

Für eine optimale Vorbereitung ist eine Konzeption von Nöten, wie wir zu dem Zielbild kommen. Den Weg beschreiten wir mit Methoden, die wir vor allem der Softwareentwicklung entliehen haben.

Gerade wenn es um die Ablage geht oder auch den digitalen Posteingang nehmen wir ein mächtiges Werkzeug zur Hand – M-Files (vom Gartner Institut ausgezeichnet).

Wenn es um Abläufe und unterschiedliche Abteilungen in einem Unternehmen geht, sind Begriffe wie „Taxonomie“ oder „Klassifizierungschema“ eine fremde Sprache. Wir helfen diese Begriffe einzuordnen und zu verstehen welche Art von Informationen man in der Hand hält, statt zu schauen, wo die entsprechenden Informationen liegen.

Mit unzähligen Dokumentenmanagementsystemen am Markt fällt die Auswahl schwer. Klar kann man den günstigsten Anbieter mit dem größten Leistungsumfang wählen, doch nutzen die Menschen im Unternehmen das System? Sind die eigenen Abläufe eingebunden und fühlt man sich wohl?

Spart man wirklich Zeit und findet was man sucht? – Genau an diesem Punkt setzen wir an. Schritt für Schritt erarbeiten wir gemeinsam was wichtig ist und befähigen das Team dazu die Software für sich arbeiten zu lassen. Für einen realen Mehrwert von Zeitersparnis und Freude.

epido®

Mit epido® helfen wir in 4 Phasen mit Methoden der Software-Entwicklung Werkzeuge, Technik oder Prozesse zu vermitteln, die es den Menschen in Unternehmen ermöglicht die Arbeitswelt so zu gestalten, dass die Menschen wirksamer, zufriedener und gestärkter, ihre Arbeit erledigen können.

Beim SC DHfK nun zum zweiten Mal gebucht und im Immobilienbereich für Projektentwickler auch zur Einführung von Dokumentenmangementsoftware oder auch für die wichtigen Schritte zur Digitalisierung, wie den Rechnungsdurchlauf oder den digitalen Posteingang.

Published On: März 31, 2021Categories: News

Teilen Sie diesen Beitrag!