Die richtigen IT-Lösungen für das Wachstum von KMU

Die richtigen IT-Lösungen für das Wachstum von KMU

Leipzig, 08.01.2019 – Für kleinere und mittlere Unternehmen ist es wichtig, dass Sie das passende IT-System auswählen, um nicht mit veralteter Technologie zu arbeiten. Auf welche Faktoren sollten Sie dabei achten, um das richtige System zu finden?

Schritt 1: Probleme erkennen

Um aktuelle Probleme bestmöglich zu identifizieren, ist es wichtig, mit Ihren Angestellten und Managern über Schwierigkeiten zu sprechen. Das betrifft jede einzelne Abteilung und muss nicht unbedingt nur etwas mit dem IT-System an sich zu tun haben. Auch Arbeitsprozesse zu überdenken ist hier elementar, da das IT-System letztendlich ein Mittel zum Zweck ist. Möglicherweise finden Sie heraus, dass ein Prozess eigentlich einen ganz anderen Prozess beeinträchtigt und somit die gesamte Effizienz nicht mehr gegeben ist. Das stellt letztendlich ein größeres Problem dar, als ein einzelnes technische Problem.

Schritt 2: Vorausschauend denken

Sie sollten auf interne Prognosen achten. Das hilft Ihnen herauszufinden, wie schnell Ihr Unternehmen wachsen wird und welche Art von Technologie sie dafür benötigen werden. Wollen Sie Ihr Unternehmen vergrößern, einen neuen Standort planen oder neue Mitarbeiter einstellen?
Es ist außerdem wichtig, die Zukunft der Industrie im Auge zu behalten, um herauszufinden, welchen Herausforderungen man sich in den nächsten 5-10 Jahren voraussichtlich stellen muss, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Welchen Einfluss werden technologische Neuerungen auf die Industrie nehmen und welche Arten von Technologie werden die wichtigsten sein?

Schritt 3: Modernisierung von ineffizienten Prozessen

Bewerten Sie Ihre eigenen Geschäftsprozesse danach, welche davon effizient oder ineffizient sind. Welche Prozesse funktionieren in Ihren aktuellen Geschäftsprozessen, aber könnten mit zunehmendem Wachstum eher ein Hindernis darstellen?
Diese nicht effizienten Prozesse zu erkennen und zu beheben, sollte vor dem Wachstum des Unternehmens stattfinden. Denn wenn die Geschäftsprozesse reibungslos ablaufen können, unterstützt das auch das Wachstum Ihres Unternehmens.

Schritt 4: Konzentration auf das große Ganze

Inmitten von vielen technischen Möglichkeiten ist es wichtig, den Fokus auf Ihr ultimatives Ziel nicht zu verlieren – das Wachstum Ihres Unternehmens. Denn die technologischen Möglichkeiten sind nur Ihr Mittel zu diesem Zweck. Machen Sie sich klar, was sie erreichen wollen, bevor Sie nach technischen Lösungen dafür suchen. Diese können beispielsweise in einer besseren Kommunikation oder einem besseren Workflow bestehen.

Schritt 5: Auswahl der richtigen Lösung

Sie müssen mehrere Faktoren berücksichtigen, um die passende Soft- oder Hardware für Ihr Unternehmen zu finden.

Als erstes ist es wichtig, wie einfach sich die Technologie in ihr bestehendes Netzwerk integrieren lässt. Außerdem sollten Sie herausfinden, ob einer Ihrer Partner oder Lieferanten eine passende Lösung für Sie anbietet. Des weiteren müssen Sie bei Ihrer bevorzugten Lösung bedenken, wie einfach es ist sie zu installieren und zu implementieren. Ebenfalls sollte die Technologie möglichst viele Funktionen anbieten, wie es beispielsweise ein Multifunktionsdrucker tut.

Der Faktor Sicherheit muss bei einer neuen Technologie natürlich ebenfalls im Vordergrund stehen, denn besonders schnell wachsende Unternehmen können ein Angriffspunkt für Cyberkriminalität werden.
Die Kapazität ebenso wie die Kosten müssen auch bedacht werden, um ein möglichst effizientes System zu verwenden. Das präferierte System sollte einen entsprechend guten Kundenservice und Support sowie Training für den Einstieg anbieten, um Ihnen den Wechsel zu erleichtern. Abschließend sollten Sie auch andere Nutzer und Rezensionen in Ihre Entscheidungsfindung mit einbeziehen, besonders solche, die sich auch in der Größe Ihres Unternehmens ähneln.

Konzentrieren Sie sich auf diese technologischen Lösungen und treffen Sie die Entscheidung danach, welches IT-System passend für Ihre Effizienz und Ihr Wachstum sind.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an uns!

HerrFrau

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse*

Firma*

Telefonnummer*

Betreff*

Ihre Nachricht*

Ich bin kein Roboter.

*Pflichtfeld

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat!