The Return of Print

The Return of Print

The Return of Print

Leipzig, 08.05.2018 – Das längst totgesagte bedruckte Papier ist wieder in Mode. So wie auch die Vinylschallplatte ein Revival feiert, geraten die Vorzüge von Print gegenüber digitaler Medien wieder in den Fokus.

„The Return of Print“ ist einer von 19 prognostizierten Marketing Trends für das Jahr 2018, die von der US-amerikanischen Huffington Post veröffentlicht wurden. Diese Entwicklungen hängen mit den wiederentdeckten Eigenschaften des guten alten Papiers zusammen – Print leistet andere Vorteile als digitale Medien und liegt derzeit voll im Trend.

Print fokussiert

Gegenüber der Dauerbefeuerung von Informationen durch digitalen Medien, wirkt Papier beruhigend und konzentrationsfördernd. Die Reizüberflutung in der digitalen Welt schwächt die Aufnahmefähigkeit – Papier fokussiert auf das Wichtige und holt einen auf den Boden zurück.

Print bleibt hängen

Die digitale Datenverarbeitung bietet Informationen in solcher Schnelle und Masse – da bleibt wenig hängen. Papier jedoch im wahrsten Sinne schon, beispielsweise eine Visitenkarte oder eine Postkarte, die an den Kühlschrank gepinnt wird. Print-Medien gehören darüber hinaus immer noch zu der wichtigsten Geschäftsausstattung eines Unternehmens: Logos und Designs auf Broschüren, Umschlägen oder Visitenkarten unterstreichen die Corporate Identity.

Print ist hip

Die derzeitige „Coolness“ von vermeintlich der Vergangenheit angehörenden Medien besitzt auch bedrucktes Papier. Das Lesen von einem Buch oder einer Zeitschrift vermittelt ein gewisses Trendbewusstsein wie auch der Kult für Polaroidfotos oder Vinylschallplatten.

Print kann man fühlen

Papier kann durch seine Beschaffenheit so viel mehr transportieren als Websites, Clips oder sonstige digitale Medien. Die Haptik, mit der die Dicke und Struktur eines Papiers wahrgenommen wird, kann eine Flut an bewussten und unbewussten Reizen auslösen. Man hat etwas „in der Hand“ und dies vermittelt ein besonderes Qualitätsgefühl.

Dieser Beitrag ist angelehnt an einen Blogeintrag von Iris Hagemann vom Xerox-Blog Schubkraft.

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat!

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Adresse

e-dox AG
Maximilianallee 2
04129 Leipzig
Tel: 0341 30 34 59 0
Fax: 0341 30 34 59 99
Website: www.e-dox.ag
Email: leipzig(at)e-dox.ag

So finden Sie uns

twitterlinkedinxingYouTube-social-circle_red_30px