Sicheres Gerätemanagement mit Xerox MPS und Cisco

Sicheres Gerätemanagement mit Xerox MPS und Cisco

Sicheres Gerätemanagement mit Xerox MPS und Cisco

Im Oktober 2016 gab es einen gezielten Denial of Service (DoS) Angriff auf das Unternehmen Dyn, welcher das Internet der USA für kurze Zeit in die Knie zwang und Websites wie Twitter, Amazon, Spotify oder Netflix zeitweise unterreichbar machte. Bei diesem Angriff wurden unsichere Geräte und deren Verbindungen im Unternehmen aufgesucht und so durch die Malware verändert, dass Verarbeitungszeiten und Netzwerkverbindungen extrem verlangsamt wurden und gar zum Stillstand kamen.

Während Sie diesen Beitrag lesen, fragen Sie sich sicherlich, ob Ihre Drucker auch schon Ziel einer solchen Attacke geworden sein könnten?!
Sicherheit im Netz ist für Unternehmen jeder Größe ein wichtiges Thema geworden und muss streng im Auge behalten werden. Denn für entschlossene Hacker sind solche Geräte zu jeder Zeit angreifbar, sofern eine Verbindung zum Internet besteht.

Dokumentensicherheit in kleinen und mittleren Unternehmen

Multifunktionsgeräte, Kopierer, Drucker und Scanner sind in der Dokumenteninfrastruktur miteinander verbunden und machen sogar bis zu 15% des IT Budgets von KMUs aus. Diese Geräte sammeln wertvolle Informationen darüber, wie Dokumentenprozesse innerhalb einer Organisation ablaufen.

Xerox VersaLink C400 FarbdruckerManaged Print Services (MPS) bieten Ihnen Sicherheit und optimieren Ihr Unternehmen zugleich. Zum einen wissen wir als Xerox Partner und MPS Anbieter, wie diese Geräte zu verwalten sind, und zum anderen gibt es eine geordnete und gesicherte Infrastruktur.

Dazu zählen unter anderem die folgenden Aspekte:

  • ein gebündeltes, ausgelagertes Druckgerätemanagement
  • Wartung und Optimierung der Druckinfrastruktur
  • die Geräte sind bzgl. Hard- und Software immer auf dem aktuellen Stand
  • benötigte Toner werden bedarfsgerecht vor Ort geliefert
  • Techniker wird gerufen, wenn Geräteprobleme auftreten

Mit unseren Managed Print Services wird Ihnen ermöglicht, sich auf andere, wichtige Sachverhalte und ihre eigentliche Arbeit zu konzentrieren. Der Mittelpunkt dieser intelligenten Dokumentenverwaltung ist die ConnectKey-Technologie von Xerox, welche auch Geräte anderer Hersteller unterstützt. Sie ermöglicht einerseits, die ausgelagerte Geräteverwaltung und andererseits werden mit ihr mobile Nutzer in die Infrastruktur eingebunden, sodass diese unabhängig über die Cloud mit Dokumenten arbeiten und diese drucken können.

Cisco bei Xerox MPS Geräten

Digitale SicherheitJedoch bringen Managed Print Services nicht nur kostensparende und effizienzsteigernde Vorteile mit sich, sondern benötigen auch entsprechende Sicherheitsstandards.
Durch die Zusammenarbeit mit Cisco werden ConnectKey-fähige Geräte nahtlos mit Cisco’s Trustsec Intergation eingebunden und ermöglichen so eine Verschlüsselung mit Bildüberschreibungsmethoden, zeitverzögerter Datenlöschung und verschlüsselter E-Mail-Verbindung zwischen Geräten und Mailservern. Damit können mobile Nutzer problemlos und sicher Daten übertragen.

Die heutige IT-Infrastruktur in Unternehmen bringt einige Herausforderungen und Möglichkeiten mit sich. Durch den Einsatz von Managed Print Services werden Kosten reduziert, die Effektivität verbessert und dank der Sicherheitstechnik von Cisco gleichzeitig vertrauliche Daten geschützt. Somit wird Ihr IT-Budget besser genutzt.

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesem Thema? Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Quelle: Xerox Blog

Schreibe einen Kommentar

Newsletter

Adresse

e-dox AG
Maximilianallee 2
04129 Leipzig
Tel: 0341 30 34 59 0
Fax: 0341 30 34 59 99
Website: www.e-dox.ag
Email: leipzig(at)e-dox.ag

So finden Sie uns

twitterlinkedinxingYouTube-social-circle_red_30px