M-Files – der Visionär unter den Content Services Plattformen!

 

M-Files vom Gartner Research Institut als „Visionary“ bewertet

Leipzig, 22.01.2020
Die M-Files Corporation, ein Anbieter für intelligente und neuste Lösungen im Bereich Informationsmanagement wurde vom Gartner Research Institut wiederholt als visionäres Unternehmen ausgezeichnet. Im „Gartner Magic Quadrant“ wurden 18 Anbieter für Content Service Plattformen (CSP) kategorisiert. M-Files gehört neben einem weiteren Wettbewerber zu den „Visionären“ unter den CSPs. Als Partner von M-Files freut sich die e-dox AG über diese Anerkennung.

Worum es im Bericht geht

Das renommierte Analyse-Institut Gartner veröffentlicht regelmäßig Bewertungen über verschiedenste Produktgruppen. Ein bekanntes Werkzeug der Visualisierung solcher Einschätzungen ist der Gartner Magic Quadrant. Darunter ist eine Vier-Felder-Matrix zu verstehen wie man sie beispielsweise von der Portfolio-Analyse aus dem Marketing kennt. Alle betrachteten Anbieter wurden einer der Kategorien: Herausforderer, Nischenbesetzer, Führende sowie Visionäre zugeordnet. Im konkreten Bericht, der im Herbst 2019 erschien, geht es um sogenannte  Content Service Plattformen.

Darunter sind meist online- / cloudbasierte Softwarelösungen zu verstehen, die als Schlüsselkomponenten des digitalen Arbeitsplatzes gelten. In Zeiten der digitalen Transformation und künstlicher Intelligenz sind CSP zukünftig ein essentieller Bestandteil der IT-Strategie von Unternehmen. Organisationen, die weg von ihren herkömmlichen, isolierten Systemen der Daten- und Dokumentenverwaltung, hin zu offeneren und intelligenteren Lösungen wollen, kommen kaum an Content-Services-Plattformen vorbei. Gartner gibt in seinem Bericht einen neutralen Überblick aller relevanten Anbieter (18 an der Zahl). Dabei werden neben der Kategorisierung im Magic Quadrant auch die Stärken und Risiken des jeweiligen Software-Lieferanten dargestellt. Trotz dieser Einschätzungen will Gartner keine Empfehlungen bezüglich der Anbieter aussprechen und in seinen Research Publications eine unvoreingenommene Lieferantenanalyse präsentieren. 

Magic Quadrant für Content Service Plattformen (Quelle: Gartner)

M-Files erneut als „Visionär“ eingestuft 

Als einer von zwei Anbietern unter den 18 Content Service Plattformen konnte sich M-Files abermals die Kategorie „Visionary“ sichern. Insgesamt wurde der Anbieter bereits zum achten Mal in den Gartner Quadranten aufgenommen. Die Auszeichnung als Visionär erhielt M-Files erneut, da deren Vision als vollständig angesehen wird. Außerdem gibt es eine überdurchschnittliche Stärke im Umsetzungspotential des Software-Lieferanten.  

M-Files bricht vorhandene Informationssilos auf und trägt so zur Vereinheitlichung von Daten und Dokumenten in Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten und anderen Systemen einer Organisation bei. Dieses erreicht M-Files mit seiner intelligenten, repository-neutralen Plattform, welche künstliche Intelligenz und Metadaten verwendet. Dadurch ist es möglich, dass Nutzer, ohne eine vorherige Datenmigration, sofortigen Zugriff auf existierende Informationen haben. Positiv zu erwähnen ist auch, dass Anwender mit M-Files nicht permanent zwischen Softwareprogrammen wechseln müssen. Die CSP lässt sich unkompliziert in die üblichen Plattformen aus dem Bereich des digitalen Arbeitsplatzes wie Microsoft Office 365 oder Salesforce integrieren. Durch M-Files IML werden Daten und Dokumente anhand ihres Kontexts über unterschiedliche Quellen hinaus simplifiziert und der ursprüngliche Speicherort wird für den Anwender unerheblich.

M-Files‘ CEO Miika Mäkitalo äußerte sich sehr positiv gestimmt zur Einstufung von Gartner: „Wir glauben, dass unsere Einstufung durch Gartner als Visionär Ausdruck unseres beispiellosen Commitments ist, hochwertige Lösungen für unsere Kunden und Partner bereitzustellen, die Flexibilität und Differenzierung auf dem Markt bieten.[…] Uns zeichnet die Fähigkeit aus, modernes, KI-gestütztes Informationsmanagement aus der Cloud und on-premises mit einer einzigen Lizenz anzubieten. Die Anerkennung seitens Gartner im Magic Quadrant beflügelt auch unseren Willen, weiterhin echte Innovationen zu liefern, die die Art und Weise verändern, wie die Welt Informationen verwaltet.“

Wenn auch Ihre Organisation sich derzeit dem Thema der digitalen Transformation widmet oder Sie sich in naher Zukunft mit dieser Herausforderung konfrontiert sehen, steht das Team der e-dox AG in Leipzig gerne für Sie als Architekt der digitalen Arbeitswelt zur Verfügung. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat!