Jetzt anrufen: 0341 30 34 59 0

Managed Print Services: Unterstützer der digitalen Transformation

Managed Print Services: Unterstützer der digitalen Transformation

Managed Print Services: Unterstützer der digitalen Transformation

Leipzig, 22.11.2018 – Managed Print Services (MPS) als Analyseinstrument und Unterstützer in Dokumentenprozessen sorgen für Übersichtlichkeit und können die Effizienz von Unternehmen steigern. Eine aktuelle Studie von Quocirca zeigt, wieviel Nutzen in MPS liegen und dass sie sich zukünftig als Treiber der digitalen Transformation etablieren werden.

Durch Managed Print Services (MPS) werden Druckprozesse durchschaubar und kontrollierbar gemacht. Dadurch kann die Effizienz und die Produktivität eines Unternehmens erhöht werden und Kosten sowie Risiken gesenkt werden. Um komplexe Dokumentenprozesse erfolgreich umzusetzen, müssen zudem kontinuierlich Analysen und Bewertung der Prozesse durchgeführt werden.

Studie: Wachstumschancen für Managed Print Services (MPS)

Das Analyse- und Marktforschungsunternehmen Quocirca hat im Rahmen einer Befragung Daten erhoben über die Wettbewerbsbedingungen für MPS sowie die wichtigsten Markttreiber und -trends, die die Zukunft von MPS bestimmen werden. Hierzu wurden IT-Entscheider von 240 Unternehmen mit mindestens 500 Mitarbeitern befragt aus Großbritannien, Frankreich, Deutschland und den USA. Die Ergebnisse zeigen, dass MPS ein potentieller Faktor für die Beschleunigung der digitalen Transformation sein kann. Die erhobenen Daten zeigen die Herausforderung, vor der Unternehmen stehen im Zuge der digitalen Transformation, papiergebundene sowie digitale Prozesse effizient zusammenzuführen. Beispielgebend das breite Produktportfolio von Xerox bezüglich MPS, das in der Studie genannt wurde, wird von IT-Managern als Effizienzvorteil eingestuft. 84 Prozent der Befragten gaben an, digitale Prozesse bereits in den Arbeitsalltag integriert zu haben während knapp ein Viertel der Befragten meinen, dass MPS eine „sehr wichtige“ Rolle im Prozess der digitalen Transformation spielen. In eine MPS-unterstützte Zukunft glauben sogar 54 Prozent der befragten Personen.
Die gesamte Publikation der Studie kann hier eingesehen werden:

Externe IT-Dienstleister: Auslagerung lohnt sich

Die wachsende Komplexität der Ansprüche an Sicherheitsmaßnahmen, zeigt eine erhöhte Notwendigkeit, vernetzte Multifunktionsgeräte (MFP) und Drucker, vor Sicherheitslücken zu schützen. Hierbei können externe Dienstleister aushelfen, die exakt für die Sicherheitsbewertungen von Druck-Infrastrukturen eingesetzt werden. Die Auslagerung von Bewertung und Analyse kann die Effizienz des Unternehmens erhöhen – bereits 31 Prozent der untersuchten Unternehmen nutzen externe Dienstleistungen. Die Studie zeigt überdies, dass Unternehmen, die MPS-Prozesse vollständig auslagern, ihre Ziele eher erreichen.

 

Hier unser MPS-Whitepaper downloaden:

thumbnail-e-book-whitepaper-assessment

HerrFrau

Name

Unternehmen*

E-Mail-Adresse*

Ich bin kein Roboter.*

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat!

Newsletter

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Adresse

e-dox AG
Maximilianallee 2
04129 Leipzig
Tel: 0341 30 34 59 0
Fax: 0341 30 34 59 99 Website: www.e-dox.ag
Email: leipzig(at)e-dox.ag

So finden Sie uns

twitterlinkedinxingYouTube-social-circle_red_30px