Förderprogramm Go Digital

Das Förderprogramm Go-Digital

Leipzig, 16.11.2017 – Kleines oder mittelständisches Unternehmen und noch kein digitales Standbein für die Zukunft? Kein Problem, denn der Bund plant, KMUs mit dem Förderprogramm „Go-Digital“ bis 2021 finanziell unter die Arme zu greifen.

Wir haben uns die Vorgehensweise für das Programm angesehen und sind überzeugt: Kleinen und mittelständischen Unternehmen, die noch Unterstützung bei ihrem Weg zur Digitalisierung brauchen, kann unkompliziert und ab sofort geholfen werden. Denn das Bundeswirtschaftsministerium stellt eine Liste von Beratungsunternehmen bereit, die in ganz Deutschland zur Unterstützung der kleinen Betriebe zur Verfügung stehen. Keine langen Anträge, kein Ausfüllen von unnötigem Papierkram. Denn das Beratungsunternehmen (derzeit über 100 in der Liste verfügbar!) übernimmt diese Aufgabe – vorausgesetzt, das Unternehmen erfüllt folgende Bedingungen:

  • Die Betriebsstätte ist in Deutschland
  • Das Unternehmen hat weniger als 100 Mitarbeiter
  • Der Jahresumsatz liegt unter 20 Millionen Euro
  • Grundsätzlich besteht die Möglichkeit in bis zu drei kombinierbaren Modulen unterstützt zu werden:

    IT-Sicherheit

    Mit einer Analyse, die das Unternehmen auf Schwachstellen im Bereich IT-Sicherheit überprüft, unterstützt dieses Modul die Firmen, ihr Sicherheitsniveau zu steigern und sämtliche Maßnahmen in das Alltagsgeschäft zu integrieren.

    Digitalisierte Geschäftsprozesse

    Bei diesem Modul geht es darum, Arbeitsabläufe von der analogen Form zu lösen und sämtliche Dokumente in Papierform zu digitalisieren. Dabei soll beratend zur Seite gestanden werden, eine geeignete Software zu finden und einzuführen.

    Digitale Markterschließung

    Haben die Unternehmen den Bedarf, ihr Online-Marketing professioneller zu gestalten, ist dieses Modul ausschlaggebend. Der Internetauftritt wird verbessert und ein Online-Shop kann eingerichtet werden. In diesem Zug wird auch die Online-Marketing-Strategie optimiert.


    Wir bieten Ihnen an, sich mit uns und unseren Experten im Rahmen eines Workshops am 28.11.2017 vormittags über das Thema umfassend zu informieren. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt auf 12.

    Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat!

    Schreibe einen Kommentar